Einsatzmöglichkeiten

Die IWT Anlage ist für die Aufbereitung von Flüssigabfällen aus der Industrie und zur Rückgewinnung von wieder verwendbaren Rohstoffen einsetzbar. Beispiel für Einsatzbereiche des „IWT“ – Verfahrens

 

Wasserversorgung

  • Trinkwassergewinnung aus Meerwasser

weitere Informationen

 

Abwasserreinigung

  • zur Wiederverwendung mit Wertstoffgewinnung, z.B.:

 

Lebensmittelindustrie

  • bei der Olivenölherstellung
  • bei der Margarinenherstellung
  • bei der Pflanzenfett – Herstellung

weitere Informationen

 

Metallindustrie

  • bei der Aufbereitung von Wasser – Öl – Emulsionen
  • Lackierabwässern der Autoherstellung

weitere Informationen

 

Petrochemie:

  • Erdölförderung
  • Raffinerien
  • Ölverschmutzte Böden

weitere Informationen

 

Transportwesen

  • Bilgennwasserreinigung von Schiffen
  • Reinigungsflüssigkeiten von „Transportbehältern“
  • Waschwasser aus Autowaschstraßen

weitere Informationen

 

Landwirtschaft

  • Biogasanlagen

 

Nach Branchen gegliedert teilt sich das Industriewasseraufkommen wie folgt auf:

Chemische Industrie 25%
Papier und Zellstoff 15%
Automobil 10%
Metall- und Stahlindustrie 15%
Lack und Farben 5%
Schlachthöfe 5%
Mülldeponien(Sickerwasser) 10%
Sonstige* 15%


* unter „sonstige“ verbergen sich z.b. Krankenhäuser, Radiologiepraxen, Halbleiterindustrie usw.